Pin-Up Tattoo – Gewöhnlich sind auf Pin–Up´s junge und hübsche Frauen zu sehen, die eine erotische und enthüllende Pose einnehmen. Sie zeigen Szenen aus dem Alltagsleben, in denen Missgeschicke passieren. Die Damen haben meist eine sehr schmale Taille, eine große Oberweite, kräftig geschminkte Lippen und Augenbrauen. Teilweise sind die Frauen auch nackt abgebildet und jeder kann beim Betrachten des Pin-Up Tattoos seinen Fantasien freien Lauf lassen. Das bekannteste Pin–Up Girl war Bettie Page, die Mitte der 1950er Jahre tätig war. Sie war die meist fotografierte Frau ihrer Zeit und schmückte als Pin–Up Tattoos zahlreiche Körper.

Pin Up Nose Art

Pin–Up´s waren ab den 1920er Jahren bis in die 1970er Jahre oft auf Werbeplakaten oder auch Zeitschriften, wie die Times, zusehen, welche dann von den Bewunderern ausgeschnitten und an die Wand gehängt wurden. Die kleinen Bilder waren auch zur Zeit des Zweiten Weltkrieges sehr beliebt und wurden von den Soldaten immer mitgeführt. Die erotisch angehauchten Bilder dienten ihnen als Ansporn im Krieg. Im Koreakrieg und im 2. Weltkrieg zierten die Pin–Up´s die Kampfflugzeuge oder auch Raketen, dies bezeichnete man als Nose Art. Die Maschinen wurden nach den Frauen benannt oder die Motive wurden so gestaltet, dass sie den Charakter der Maschine verkörpern. Viele Piloten bestickten auch den Rücken ihrer Fliegerjacke mit dem Pin–Up ihrer Maschine. Die bekannteste Maschine war die Memphis Belle aus den USA, die im Zweiten Weltkrieg über 20 Ziele in Deutschland bombardierte. Die Nose Art ist auch heutzutage noch weit verbreitet, aber mittlerweile sind auch andere Motive sehr beliebt.

Pin-Up Tattoo bei Skull Tattoos

Hast Du Interesse, Deine Haut mit einem tollen Pin–Up Tattoo zu schmücken? Dann bist Du bei uns genau richtig, denn natürlich bieten unsere Tätowierer auch diese Stilrichtung an.